Montag, Juni 24Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Kostenloser Wintermarkt des SoVD

Das ehrenamtliche Wintermarkt-Team des SoVD Braunschweig.

Am Samstag, den 18.11.2023, veranstaltete der Sozialverband Deutschland (SoVD)in Braunschweig beim Begegnungszentrum Stadtpark einen kostenlosen Wintermarkt, bei dem er Lebensmittelpakete verschenkte. 

Um 11 Uhr war Beginn des Wintermarktes und es warteten bereits vorher schon rund 300 Personen. Nach den Erfahrungen aus dem letzten Jahr hatte der Braunschweiger SoVD 150 Lebensmittelpakete, die aus einer Packung Kaffee, Schokolade, zweieinhalb Kilogramm Kartoffeln, einem großen Bund Gemüse, Äpfeln und einem Kilogramm Mehl bestanden, vorrätig. Die waren nach 10 Minuten verschenkt. Die Besucher, die bei den Paketen leer ausgegangen sind, konnten sich aber kostenlos bei gegrillter Bratwurst, Glühwein und heißem Kakao aufwärmen. Am frühen Nachmittag gingen dann die letzten Gäste.

„Wir planen diese Aktion auch für das kommende Jahr wieder und werden dann bei den Lebensmittelpaketen noch etwas aufstocken“, sagt Reiner Knoll, 1. Kreisvorsitzender des SoVD in Braunschweig. „Wir werden da aber auch weiterhin auf die Unterstützung unserer Lieferanten angewiesen sein“, führt Knoll fort. Die Nachfrage bei der Veranstaltung war viel größer als 2022, als der kostenlose Wintermarkt das erste Mal vom SoVD Braunschweig veranstaltet wurde. „Die finanzielle Situation der Menschen hat sich seitdem verschlechtert, das hat man heute deutlich gemerkt“, meint Knoll.

Mit mehr als 6.000 Mitgliedern in Braunschweig ist der SoVD-Kreisverband Braunschweig der große Sozialverband der Stadt. Er ist gemeinnützig, überparteilich und konfessionell unabhängig. In dem Beratungszentrum am Bäckerklint 8 steht er seinen Mitgliedern bei Themen wie Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit, Existenzsicherung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kompetent zur Seite und vertritt sie gegenüber Behörden und vor den Sozialgerichten.

Foto: oh/SoVD