Dienstag, Juni 18Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Neu in Braunschweig: grüne Pfeile für den Radverkehr

Neu in Braunschweig: grüne Pfeile für den Radverkehr.

Radfahrerinnen und Radfahrer, die auf dem Steinweg

in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs sind, können jetzt nach rechts in die Schöppenstedter Straße abbiegen – und dies auch, wenn die Ampel rot zeigt. 

Dies ist möglich, weil die Schöppenstedter Straße für den Radverkehr entgegen der Einbahnstraßenrichtung geöffnet wurde. Dies ist bereits bei vielen anderen Einbahnstraßen in Braunschweig der Fall, wenn die entsprechenden Voraussetzungen, u. a. eine ausreichende Breite, gegeben sind.

Darüber hinaus gibt es ein neues Verkehrsschild: ein grüner Pfeil für rechtsabbiegende Radfahrerinnen und Radfahrer, an der Ecke Steinweg / Schöppenstedter Straße. Wenn die Ampel rot zeigt, müssen die Radfahrenden kurz am Haltebalken stoppen. Dann können sie, wenn sie sich überzeugt haben, dass sie weder andere Fahrzeuge noch Fußgänger behindern, nach rechts auf den neuen Radfahrstreifen in der Schöppenstedter Straße abbiegen.

Bei diesem grünen Pfeil handelt es sich um den ersten in der Braunschweiger Innenstadt. Weitere wurden bereits an Kreuzungen in der Weststadt aufgestellt (Lechstraße / Donaustraße; Ludwig-Winter-Straße / Münchenstraße; Emsstraße / Haseweg).

Die Verwaltung prüft sukzessive auch andere Einmündungen und Kreuzungen mit dem Ziel, dort grüne Pfeile für Radfahrerinnen und Radfahrer anzubringen, wo es rechtlich und gefahrlos möglich ist. Der grüne Pfeil für Radfahrer ist seit 2020 Bestandteil der Straßenverkehrsordnung.

Foto: oh/Stadt Braunschweig