Dienstag, Juli 16Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Eintracht Braunschweig startet gemeinsam mit der Benefactor GmbH erste Jobmesse

Am 5. und 6. April 2024 können sich über 80 Aussteller im Business-Bereich des EINTRACHT-STADIONs präsentieren.

In Zusammenarbeit mit der Benefactor GmbH veranstaltet Eintracht Braunschweig zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte eine Jobmesse, die sogenannte „Transferbörse“.

Am 5. und 6. April 2024 können sich über 80 Aussteller im Business-Bereich des EINTRACHT-STADIONs präsentieren, bei denen es sich ausschließlich um Partner und Sponsoren der Löwen handeln wird. Das Ziel der ersten „Transferbörse“ ist es, Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenzubringen, die die gleiche Leidenschaft für Eintracht Braunschweig teilen.

Am Freitag, dem 5. April 2024 haben zunächst Schüler und Studenten die Möglichkeit, sich umfangreich zu informieren und potenziellen Arbeitgebern vorzustellen. Am darauffolgenden Samstag, dem 6. April 2024 bietet sich anschließend für alle Fans, Berufseinsteiger und natürlich auch für Personen, die bereits mitten im Arbeitsleben stehen, die Chance, mit verschiedensten in der Region ansässigen Firmen in den Austausch zu kommen und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit auszuloten.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm soll die Jobmesse im EINTRACHT-STADION abrunden. Auf eine Vielzahl an Aktivitäten, darunter beispielsweise Spieler-Duelle mit eSport-Profis der Eintracht, Karriere-Tipps und Bewerbermappen-Check, können sich alle Teilnehmer freuen.  „Der Fachkräftemangel und die Suche nach Auszubildenen stellt Unternehmen nicht nur national, sondern insbesondere auch hier in der Region vor ernste Herausforderungen. Mit der Transferbörse wollen wir für unsere Partner und Sponsoren, Fans, Sympathisanten und alle Menschen im Braunschweiger Land ein zusätzliches Angebot schaffen, welches es von uns in der Form noch nicht gegeben hat. Wir möchten unsere Strahlkraft nutzen, um Arbeitnehmer und Arbeitgeber in unserem EINTRACHT-STADION auf eine einzigartige Weise zusammenbringen und den Arbeitsmarkt in der Region zu entlasten“, freut sich Eintracht-Geschäftsführer Wolfram Benz auf die erste Eintracht-Jobmesse in der Heimspielstätte der Eintracht.
 
Am Freitag ist außerdem ein Get-Together unter den ausstellenden Unternehmen geplant, wie es Thorsten Bornhak, Mitorganisator der Transferbörse und Geschäftsführer der Benefactor GmbH, erklärt: „Wenn viele motivierte und engagierte Menschen zusammenkommen und die auch noch die gleiche Liebe und Leidenschaft im Engagement mit der Eintracht verbindet, dann geht vieles leichter. Diesen Impuls wollen wir beim ‚Get Together‘ nutzen und den Unternehmen die Möglichkeiten geben, sich auszutauschen, Partnerschaften zu schließen oder einfach nur den Tag ausklingen zu lassen.“
Weitere Informationen finden sich unter: www.transferboerse-eintracht.com

Foto: oh/Adobe Stock