Samstag, April 20Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Kreative Bastelworkshops und Hasensuche in den Osterferien im Schlossmuseum

Ein vielfältiges Programm hält das Schlossmuseum Braunschweig in den Osterferien bereit.

Ein vielfältiges Programm hält das Schlossmuseum Braunschweig in den Osterferien bereit.

Wie in den letzten Jahren werden ein goldener Hase und weiß-goldene Eier im Museum versteckt, die es aufzufinden gilt. „Die Suche nach dem goldenen Hasen hat schon Tradition.“, freut sich Museumsleiterin Helga Berendsen. „Hier machen nicht nur Kinder, sondern ganze Familien oder auch Studenten mit.“ Die „Hasensuche“ gibt es kostenlos an der Museumskasse, wo bei richtiger Lösung eine kleine Überraschung wartet. Für Kinder sind zudem drei Bastelworkshops im Angebot. Die Anmeldung erfolgt über FiBS (Ferien in Braunschweig), eventuelle Restplätze werden einige Tage vor dem Termin über das Schlossmuseum vergeben.

Auf eine gemeinsame Erkundungstour nach glitzernden und funkelnden Objekten geht es in „Es glitzert und funkelt im Schlossmuseum“ am 19. März um 11:00 Uhr und am 21. März um 15.00 Uhr für Kinder im Alter von 6-10 Jahren. Selbstgestaltete Kronen oder Orden mit Glitzersteinen lassen die Kinder im Anschluss zu funkelnden Herzoginnen und Herzögen werden. Beim „Löwenbasteln“ am 26. März um 11.00 Uhr können die Kinder im Alter von 7-11 Jahren eine Löwensage im Thronsaal vorgelesen bekommen und im Anschluss einen lustigen Löwen basteln. Zu sehen sind aktuell die Ausstellungen „Im Exil – das Grab des Diamantenherzogs“ und „200 Jahre Obelisk am Löwenwall“, in denen jeweils besondere Monumente für Braunschweigische Herzöge im Mittelpunkt stehen. Karfreitag ist das Schlossmuseum Braunschweig geöffnet, am Ostermontag bleibt das Museum geschlossen. Mehr unter: www.schlossmuseum-braunschweig.de

Foto: oh /© Schlossmuseum Braunschweig