Dienstag, Juli 16Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Kurs „Klimafit“: Was jede und jeder tun kann

Die Klimakrise ist ein globales Problem - wirkt sich aber auch lokal in Braunschweig aus.

Die Klimakrise ist ein globales Problem – wirkt sich aber auch lokal in Braunschweig aus.

Welche Folgen spüren wir hier vor Ort? Wie kann der oder die Einzelne dazu beitragen, das Klima zu schützen? Das lernen engagierte Braunschweigerinnen und Braunschweiger ab dem 4. April im Kurs „klimafit – Klimawandel vor unserer Haustür! Was kann ich tun?“ unter der Leitung von Astrid Hilmer. Der Kurs findet an der Volkshochschule Braunschweig in Kooperation mit dem Klimaschutzmanagement der Stadt statt.

An sechs Kursabenden erfahren Interessierte mehr über die Ursachen und Folgen des Klimawandels und haben die Möglichkeit, sich gemeinsam mit anderen Mitbürgerinnen und Mitbürgern für den Klimaschutz einzusetzen. Die Teilnehmenden lernen unter anderem das Braunschweiger Klimaschutzkonzept IKSK 2.0 sowie das CoABS-Projekt zur Klimaanpassung kennen. Wie man das Klima im Alltag schützen kann, zeigt sich bereits während der „klimafit“ Challenge: Wer diese Herausforderung annimmt, spart bereits während des Kurses kräftig CO2-Emissionen im Alltag ein und nimmt die eigene Mobilität, Ernährung oder das Heizverhalten unter die Lupe.

Entscheidend für die Erreichung der engagierten Klimaschutzziele der Stadt Braunschweig ist eine starke und motivierte Gemeinschaft. Der Fortbildungskurs richtet sich an alle diejenigen Einwohnerinnen und Einwohner, die den Klimaschutz voranbringen wollen. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte im Programm der Volkshochschule unter www.vhs-braunschweig.de bzw. unterhttps://www.vhs-braunschweig.de/die-vhs-braunschweig/die-vhs/kurs/BYUB10CL.

Den Kurs „klimafit“ haben der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund „Regionale Klimaänderungen und Mensch“ (REKLIM) 2017 gemeinsam entwickelt. Als dritter Projektpartner im Konsortium führt die Universität Hamburg die sozialwissenschaftliche Begleitforschung zum Projekt durch. Weitere Informationen finden Sie hier: www.klimafit-kurs.de. Das Bildungsprojekt wird seit Januar 2022 für drei Jahre von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.
Foto: oh/Adobe Stock