Dienstag, Mai 21Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Spaziergang ins 19. Jahrhundert

 Geschichte des 19. Jahrhunderts der Stadt Braunschweig

Am Sonntag, den 05. Mai 2024 können Interessierte in die Geschichte des 19. Jahrhunderts der Stadt Braunschweig eintauchen.

Mit Gästeführer Andreas Schwarz geht es bei diesem Spaziergang u.a. zum Alten Bahnhof oder dem Braunschweiger Residenzschloss. Während des Spaziergangs wird von spannenden Geschichten und Ereignissen berichtet, die sich hinter den Mauern der Bauten aus der Zeit Herzog Wilhelms abgespielt haben. Die Führung beginnt um 15:00 Uhr bei den Larus-Leuchtbänken am Friedrich-Wilhelm-Platz und endet am Schlossmuseum. Die Kosten betragen 10 Euro pro Person. Karten müssen im Voraus an der Museumskasse im Schlossmuseum Braunschweig erworben werden.

Neben diesem historischen Rundgang bietet das Schlossmuseum Braunschweig in Kooperation mit Andreas Schwarz weitere Spaziergänge an. In der Reihe „Gräber erzählen Geschichte“ geht es auf Spurensuche über verschiedene Braunschweiger Friedhöfe. Die Reihe knüpft dabei an die aktuelle Sonderausstellung „Im Exil – Das Grab des Diamantenherzogs“ an.
Näheres zu den Spaziergängen auf der Webseite des Schlossmuseums: www.schlossmuseum-braunschweig.de

Foto: oh/©Schlossmuseum Braunschweig