fbpx
Langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu und die Herbstferien stehen vor der Tür.

In den Herbstferien können Kinder bei der Taschenlampenführung das nächtliche Braunschweig entdecken und spannende Geheimnisse lüften.

Langsam neigt sich der Sommer dem Ende zu und die Herbstferien stehen vor der Tür. Kinder haben während dieser Zeit die Möglichkeit, Braunschweig bei Nacht zu erkunden und die Geheimnisse der Stadt zu lüften.

Auch für Erwachsene bietet die Braunschweig Stadtmarketing GmbH abwechslungsreiche Führungen an. So können sie beispielsweise bei schlechtem Wetter eine Rundfahrt im urigen Büssing-Bus genießen. Inzwischen werden die Tage kürzer und die Dunkelheit senkt sich früher über die Straßen Braunschweigs. Dann verbergen sich spannende Geheimnisse in der Finsternis der Löwenstadt und warten nur darauf, gelüftet zu werden. Bei der Kinderführung „Mit der Taschenlampe durchs nächtliche Braunschweig“ bietet sich jungen Forscherinnen und Forschern von sechs bis zehn Jahren die Gelegenheit, die Stadt in einer ganz besonderen Atmosphäre zu erkunden und aufregende Rätsel zu lösen. So erfahren sie unter anderem, was es mit den Kratzspuren am Braunschweiger Dom auf sich hat und welche Geschichten so manche geheimnisvolle Zeichen und Figuren in Braunschweig erzählen.

Während der Herbstferien bietet Gästeführerin Renate Timmermann die Führung am 8., 10., 15. und 17. Oktober um jeweils 20:30 Uhr an. Sie dauert rund eineinhalb Stunden und kostet 7,50 Euro pro Person. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen eine Taschenlampe mitbringen und in Begleitung eines Erwachsenen sein. Für Gruppen bis zu 25 Personen ist die Führung ganzjährig auf Anfrage für 80 Euro buchbar.

Das Angebot des Stadtmarketings hält auch außerhalb der Ferien und für Erwachsene viele interessante Stadtführungen bereit. Beispielsweise muss mit der „Stadtrundfahrt im Oldtimerbus“ die Stadtentdeckung auch dann nicht ins Wasser fallen, wenn sich das Herbstwetter von seiner regnerischen Seite zeigt. Im kultigen Oldtimerbus von Büssing können die Fahrgäste noch bis Ende Oktober eine bequeme Rundfahrt im Trockenen genießen. Dabei lernen sie die schönsten Seiten Braunschweigs ganz bequem durch die Fenster des urigen Gefährts kennen und lauschen nebenher interessanten Erzählungen über die Löwenstadt. Weitere Informationen und Führungen aus dem Angebot des Stadtmarketings gibt es unter www.braunschweig.de/stadtführungen und www.braunschweig.de/gruppenführungen.Tickets für die Stadtführungen sind direkt bei der Touristinfo, Kleine Burg 14, oder per E-Mail an touristinfo@braunschweig.de buchbar.

 

Mit der Taschenlampe durchs nächtliche Braunschweig“:

– Öffentliche Termine: 8., 10., 15. und 17. Oktober 2019 jeweils um 20:30 Uhr

– Gruppenführungen: auf Anfrage

– Treffpunkt: Touristinfo Braunschweig, Kleine Burg 14

  • Dauer: circa 1 ½ Stunden
  • Preis für Einzelpersonen: 7,50 Euro
  • Preis für Gruppen: bis 25 Personen insgesamt 80 Euro

– Buchung: in der Touristinfo, Kleine Burg 14, oder per E-Mail an touristinfo@braunschweig.de

-Hinweis: Eine erwachsene Begleitperson sowie eine Taschenlampe sind für die Führung vonnöten.

Stadtrundfahrt mit dem Oldtimerbus:

– Öffentliche Termine: bis Ende Oktober immer samstags um 15:30 Uhr

– Gruppenführungen:  bis Ende Oktober auf Anfrage

– Treffpunkt: Platz der Deutschen Einheit, am Bus

– Dauer: circa 1 ½ Stunden; 2 Stunden für Gruppen

– Preis für Einzelpersonen: 18 Euro Erwachsene; 9 Euro, Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte ab 50 % gegen Vorlage ihres Ausweises

– Preis für Gruppen: 405 Euro ohne Stadtführer, 510 Euro mit Stadtführer

  • Buchung: in der Touristinfo, Kleine Burg 14, oder per E-Mail an touristinfo@braunschweig.de

Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.