Bild: Am 15. März gibt es im LOT-Theater wieder ein Poetry Slam-Special. Ab 20:00 Uhr heißt es diesmal “Alt vs. Jung”: Jugendliche Unbekümmertheit trifft zum verbalen Schlagabtausch auf altersweise Abgeklärtheit.

Pop(p)in Poetry – mehr als nur ein Poetry Slam. Leo Bekew sagte einst: „Dass man selbst alt wird, ist nicht das Problem. Dass die anderen alt werden, ist das Problem!“.

Seit gut 20 Jahren gibt es den Poetry Slam bereits in Deutschland. Grund und Anlass genug, um die Frage zu klären, ob die Veteranen oder die jungen Wilden das Wortspektakel besser beherrschen. Wurde die alte Garde bereits abgelöst oder sitzen die Methusalems der Szene noch immer fest im Sattel?

Jugendliche Unbekümmertheit und altersweise Abgeklärtheit werden sich am Freitag, 15. März, um 20.00 Uhr im Braunschweiger LOT-Theater (Kaffeetwete 4A) einen spannenden, verbalen Schlagabtausch liefern. In vier Duellen treten jeweils ein Vertreter des Alters und der Jugend gegeneinander an. Die vier Duell-Sieger messen sich sodann noch einmal im Finale. So wird ein Gewinner ermittelt, der dann stellvertretend für seine Generation den Sieg davonträgt.

Foto: oh/© Andreas Reiffer

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.