Omer Klein-Trio

Jazz aus Israel am 26. April im Roten Saal: Die Songs des Omer Klein-Trio schlagen einen weiten Bogen, der von Modern-Jazz-Klavierspiel bis zu Balkan-Einflüssen und arabischer Volksmusik reicht.
Foto: oh/©Peter Hönnemann

Omer Klein-Trio: Jazz aus Israel macht seit einiger Zeit weltweit Furore.

Zur ersten Reihe der israelischen Musiker gehört der Pianist Omer Klein. Sein klassisch besetztes Omer Klein-Trio mit Haggai Cohen-Milo am Bass und Amir Bresler am Schlagzeug gehört zu den wichtigsten akustischen Formationen des aktuellen Jazz.

In Braunschweig stellt das Trio am Freitag, 26. April, um 20:00 Uhr im Roten Saal des Schlosses sein gerade erschienenes Album „Radio Mediteran“ vor, dessen Stücke alle aus der Feder von Omer Klein stammen. Die Songs schlagen einen weiten Bogen, der von Modern-Jazz-Klavierspiel bis zu Balkan-Einflüssen und arabischer Volksmusik reicht. Alle kreisen um das Mittelmeer.

Ein folkloristisches Album ist es dennoch nicht geworden. Klein erklärte dazu: „Ich wollte diese Musik nicht kopieren. Wir haben eher versucht, sie aufzusaugen und in einen neuen, persönlichen Kontext zu bringen, um am Ende vielleicht gar ein neues Genre zu schaffen.“

Karten für diesen Jazz-Abend sind an allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.