fbpx
Die Laufveranstaltung, der Schapener Volkslauf, startet auch in diesem Jahr - und zwar am Sonntag, 1. September.

Die schönste Laufstrecke Norddeutschlands – der Schapener Volkslauf führt die Teilnehmer durch die Braunschweiger Buchhorst mit ihren abwechslungsreichen Wegen entlang von Wald-, Wiesen- und Wasserflächen. Am 1. September ist es wieder soweit, dann gehen erneut einige hundert Läufer an den Start.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tradition hat Gesicht: Braunschweigs älteste Laufveranstaltung, der Schapener Volkslauf, startet auch in diesem Jahr – und zwar am Sonntag, 1. September.

Die mittlerweile bereits 46. Ausgabe des Traditionslaufs führt wie üblich durch das Naturschutzgebiet und Europareservat Riddagshausen, weshalb die Teilnehmerzahl weiterhin vom Umweltamt limitiert ist. Trotzdem gehen natürlich erneut ab 9:00 Uhr einige hundert Läufer in Schapen an den Start. Angeboten werden Strecken über 1,2 km und 2,4 km (Kinder und Senioren), sowie 6,1 km, 10,5 km und ein Halbmarathon.

1974 fand der erste vom TSV Schapen organisierte Volkslauf statt und ist damit die älteste noch heute jährlich ausgetragene Laufveranstaltung der gesamten Region. Und darauf sind die Schapener sehr stolz. Ein großer Teil der längeren Strecken führt durch die Braunschweiger Buchhorst mit ihren abwechslungsreichen Wegen entlang von Wald-, Wiesen- und Wasserflächen und eine der schönsten Laufstrecken Norddeutschlands. Der 46. Schapener Volkslauf bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aller Altersklassen die passende Strecke und dazu eine entspannte, familiäre Atmosphäre für Jung und Alt. Man kann bei diesem Volkslauf laufen, walken oder wandern. Start und Ziel ist die Mehrzweckhalle in Schapen (Buchhorstblick).
Die kürzeste Strecke (1,2 km) ist ein- oder zweimal zu absolvieren und ausschließlich Kindern und Jugendlichen sowie Erwachsenen ab dem Alter von 45 Jahren vorbehalten (Start ab ca.10:10 Uhr).

Beim 6,1-km-Lauf geht es ab 9:15 Uhr nach einem kurzen Abschnitt durchs Dorf vorbei an Schäfer`s Ruh und dem historischen Schapener Bahnhof durch die Buchhorst zurück zum Ausgangspunkt. Die Starts für den 10,5 km-Lauf und den Halbmarathon (Teilnahme erst ab 16 Jahren) werden zusammengelegt und erfolgen um 10:00 Uhr. Nach dem Start geht es bei diesen beiden Läufen erst einmal kurz durch das Dorf, dann um die Riddagshäuser Teiche herum und durch die Buchhorst zurück – für den Halbmarathon ein weiteres Mal.

Die Veranstalter um Hauptorganisator und Bezirksbürgermeister Ulrich Volkmann legen großen Wert auf jegliche Form von Service. So werden beispielsweise die Sieger aller Altersklassen geehrt und erhalten eine Medaille und eine Siegerurkunde. Für die größten Teilnehmergruppen sind Sonderpokale ausgelobt. Auf einem Video kann man den eigenen Zieleinlauf dann nach dem Lauf auf der Internetseite www.volkslauf-schapen.de ansehen. Anmeldungen zum 46. Schapener Volkslauf sind online über die Webseite oder über www.davengo.com möglich. (ts)

Foto: oh/pixabay

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.