fbpx
Mittelalterliches Spektakel mit einem bunten Unterhaltungsprogramm.

Mittelalterliches Spektakel mit einem bunten Unterhaltungsprogramm zum Staunen, Mitmachen und Genießen herrscht am 31. August und 1. September auf dem Mittelaltermarkt in Gliesmarode.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum fünften Mal findet am Wochenende am 31. August und am 1. September der beliebte Mittelaltermarkt „Mittelalterliches Spe“c“ktakel“ in Gliesmarode rund um das Begegnungszentrum (Am Soolanger 1a) statt.

Nach dem großen Erfolg vom letzten Markt vor zwei Jahren, den mehrere Tausend Besucher erleben konnten, wird der diesjährige Mittelaltermarkt auch neue Attraktionen bieten. So wird es einen Stand von der Mandelbrennerei Meier – bekannt vom Weihnachtsmarkt – geben und die Mittelalter-Band „Klanginferno“ wird für musikalische Untermalung während der gesamten Veranstaltung sorgen – nicht nur bei dem Konzert am Samstag (31. August) ab 19:00 Uhr. Das „Mittelalterliche Spe“c“ktakel“ hält an beiden Tagen wieder viel Freude für Jung und Alt bereit. Im BegegnungsZentrum Gliesmarode (BZG) und auf der benachbarten Festwiese kann bei freiem Eintritt am Samstag von 11:30 bis 22:00 Uhr und Sonntag (1. September) von 11:30 bis 17:00 Uhr gestöbert, gegessen und gefeiert werden. Ein barrierefreier Zugang ist möglich.

Auf dem Mittelaltermarkt wird es ein buntes Veranstaltungsprogramm und ein „Mittelalterliches Spe“c“ktakel“ zum Staunen, Mitmachen und Genießen geben. Ob mittelalterlicher Schaukampf, Bogenschießen, Schmiedevorführungen, Leder- und Steinarbeiten, mittelalterliche Tanzvorführungen, das „Senfmadel“, Kerzendrehen, der Korbflechter oder ein abwechslungsreiches Programm für Kinder – beste Unterhaltung ist für Klein und Groß also garantiert. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch wieder gesorgt: Wohlschmeckendes Stockbrot, Bratwurst und Schwenkbraten oder Met aus eigener Herstellung und natürlich auch ein großes Kuchenbuffet sowie vegane Küche – für jeden ist etwas dabei.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mittelaltermarkt-braunschweig.de.

 

Foto: oh/Thomas Rösler

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.