fbpx

Am Samstagmorgen kam es zu einem Raubüberfall auf einen Kiosk am Petritorwall.

Am Samstagmorgen kam es zu einem Raubüberfall auf einen Kiosk am Petritorwall.


Als der 67-jährige Betreiber kurz im hinteren Bereich seines Ladens war, öffnete ein zirka 20-30 Jahre alter, ungefähr 175 cm großer Mann das Schiebefenster und lehnte sich hinein.
Der Unbekannte, der schmal war, ein blasses Gesicht und dunkle Haare hatte, hielt eine Pistole in der Hand und forderte Bargeld.
Der Kioskbesitzer gab dem Räuber, der schwarze Kleidung, einen Rucksack und Handschuhe trug, einige Geldscheine aus der Kasse. Der Mann entfernte sich daraufhin mit der Beute über die Lange Straße in Richtung Gördelingerstraße.
Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Mann erbeutete einen dreistelligen Eurobetrag.
Foto: clko

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.