Am 12. Mai ist „Tag der Pflege“. Mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen wird an diesem Tag den Pflegekräften in aller Welt besondere Aufmerksamkeit geschenkt, die Tag für Tag herausragende Arbeit für ihre Mitmenschen erbringen. Der Internationale Tag der Pflege findet jährlich am Geburtstag der britische Krankenschwester Florence Nightingale statt – sie gilt als Begründerin der modernen Krankenpflege.

 

Weltweit findet jedes Jahr am 12. Mai der „Internationale Tag der Pflege“ statt.

An diesem besonderen Tag werden zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen angeboten, die auf den hohen Stellenwert dieses Bereiches der Gesundheitsversorgung hinweisen. Pflegekräften in aller Welt soll damit nicht nur Aufmerksamkeit, sondern auch die entsprechende Anerkennung zuteil werden.

Wissen Sie, was Florence Nightingale mit dem Tag der Pflege zu tun hat? Seit 1967 wird der Tag jährlich an ihrem Geburtstag (12. Mai 1820) begangen. Die britische Krankenschwester verdiente sich insbesondere durch ihren Einsatz während des Krimkrieges (1853-1856) in Großbritannien große nationale Verehrung.

Sie gilt heute als Pionierin der modernen Krankenpflege. Florence Nightingale begründete bereits vor 150 Jahren die moderne westliche Krankenpflege, sie legte Pflegestandards fest und gründete die erste Krankenpflegeschule. Seit dem hat sich die Pflege zu einer wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe entwickelt. Und trotzdem kämpfen heute noch die Angehörigen der Pflegeberufe um die Anerkennung, die sie verdienen. Auch die Verbesserung der Pflegequalität ist nach wie vor ein Thema an dem gearbeitet werden muss

Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Menschen immer älter werden. Mit zunehmendem Alter ist jeder irgendwann mehr oder weniger auf Hilfe angewiesen. Damit steigt zugleich der Bedarf nach Pflegekräften mit fundiertem, pflegerelevantem Wissen. Nicht selten kümmern sich auch Familienmitglieder um ihre älteren Angehörigen.

Die Pflege von hilfebedürftigen oder kranken Menschen ist eine anspruchsvolle Tätigkeit mit viel Verantwortung.

Eine ausreichende Anzahl von entsprechend ausgebildetem und adäquat bezahltem Pflegepersonal sollte daher ein selbstverständlicher Bestandteil unserer Gesundheitsversorgung sein.

Der Tag der Pflege, der 2019 unter dem Motto „Gesundheit für alle“ steht, möchte auf diesen Bedarf und den hohen Dienst unserer Pflegekräfte aufmerksam machen. Unsere Pflegekräfte setzen sich in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und bei der Pflege zu Hause tagtäglich unermüdlich für Menschen ein, die Hilfe benötigen. Pflegerinnen und Pfleger sind eine tragende Säule unserer Gesundheitsversorgung. Dafür verdienen sie Anerkennung und Dank, vor allem aber gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung.

Häufig ist auch vom Tag der Pflegenden die Rede. Ob nun Tag der Pflege oder Tag der Pflegenden – der 12. Mai ist denjenigen gewidmet, die Tag für Tag herausragende Arbeit für ihre Mitmenschen erbringen. (ts)

Foto: oh

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.