fbpx
Vom 6. bis 8. September findet das Magnifest 2019 in Braunschweigs historischem Viertel statt.

Das größte Kulturfest der Region Braunschweig findet auch in diesem Jahr wieder statt: Vom 6. bis zum 8. September gibt es im Magniviertel wieder die Möglichkeit, über das beliebte Magnifest zu schlendern und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Auf den Bühnen des Altstadtviertels spielen wie gewohnt regionale und überregionale Bands. Das Braunschweiger Traditionsfest ist eines der größten und ältesten Stadtteilfeste im Norden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 1. Wochenende im September heißt es an drei Tagen wieder Live-Musik, Party, Gaumenschmaus und ein Rahmenprogramm für die ganze Familie, wenn das Magnifest 2019 vom 6. bis 8. September in Braunschweigs historisches Viertel lockt.

Das Traditionsfest in dem attraktiven Fachwerkviertel zählt nicht nur zu den größten Kulturfesten in der Region mit bis zu 100.000 Besuchern, sondern auch zu den beliebtesten.

Von den Anfängen im Jahr 1973 hat sich das Straßenfest zu einem Publikumsmagneten für die Stadt und die Region Braunschweig entwickelt. Jährlich strömen an den drei Tagen tausende Besucher aus nah und fern zum Magnifest im historischen Stadtviertel Braunschweigs. In den kleinen, reizvollen Gassen mit den eindrucksvollen Fachwerkbauten herrscht zu diesem beliebten Altstadtfest wieder ein buntes Treiben. Vom abwechslungsreichen Familienprogramm über Marktstände mit einem vielfältigen, kulinarischen Angebot bis hin zu Live-Musik für alle Konzert-Liebhaber ist auch dieses Jahr einiges auf dem Magnifest zu erwarten. Besonders beliebt sind der Kunsthandwerkermarkt mit seinem mittelalterlichen Flair am Ägidienmarkt sowie die „Irische-Meile“ in der Langedammstraße. Wie gewohnt treten auch bei der 46. Ausgabe in diesem Jahr wieder regionale und überregionale Bands unterschiedlicher Musikrichtungen auf den drei großen Bühnen auf der Karrenführerstraße, dem Magni-Kirchplatz und am Städtischen Museum auf und präsentieren eine breite Genre-Auswahl aus Pop, Rock und Hip-Hop. Fans des Irish Folk kommen zudem auf der „Irischen Meile“ in der Langedammstraße auf ihre Kosten. Rund um den Kirchplatz der Magni-Kirche und in den inhabergeführten Geschäften, Cafés, Restaurants und Kneipen des Altstadtviertels können die Besucher an drei Tagen ein vielfältiges und unterhaltsames Veranstaltungsprogramm genießen.

Und auch das familienfreundliche Angebot wird in diesem Jahr wieder großgeschrieben: So zieht es viele Gäste und Besucher zum großen, abwechslungsreichen Kinder- und Familienareal „Entdecken und Erleben“ auf dem Löwenwall, wo man hüpfen, spielen, Ponyreiten und vieles mehr kann. Für Vergnügen bei den Kleinsten sorgen beispielsweise ein Kettenkarussell, Kinderschminken und Hüpfburgen. Auf der Löwenwall-Bühne zeigen Braunschweiger Vereine tolle Show-Acts und laden zu vielfältigen Mitmach-Aktionen ein. Offizielle Eröffnung des 46. Magnifestes ist am Freitag (6. September) um 16:00 Uhr und es endet am Sonntag (8. September) gegen ca. 22:00 Uhr. Die Geschäftsinhaber im Magniviertel beteiligen sich an diesem beliebten Kulturfest und öffnen ihre Geschäfte zu den Veranstaltungszeiten. (ts)

 

Foto: oh/Veranstalter

Tags:

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.