Donnerstag, April 18Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Jobs der Zukunft: Berufe im digitalen Marketing boomenJobs der Zukunft: Berufe im digitalen Marketing boomen

Einer Studie des Weltwirtschaftsforums zufolge

entstehen in den kommenden fünf Jahren etwa zwei Millionen neue Arbeitsplätze für Spezialist:innen für digitales Marketing. Wer seine berufliche Zukunft dort sieht, für den:die ist der Bachelor-Studiengang „Online-Marketing und Marketingmanagement“ der IST-Hochschule für Management interessant.

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren nicht nur die Art und Weise, wie Unternehmen Geschäfte machen, radikal verändert, sondern auch, wie Marken mit ihren Zielgruppen interagieren. Traditionelle Werbeformate werden immer öfter von innovativen Online-Marketing-Strategien verdrängt. In diesem Zusammenhang ist es entscheidend, Expert:innen auszubilden, die nicht nur die digitalen Tools und Technologien beherrschen, sondern auch wissen, wie sie in der sich ständig verändernden digitalen Landschaft effektiv eingesetzt werden können.

Dass Expertise im digitalen Marketing zunehmend relevant ist, zeigt der „Future of Jobs Report 2023“ des Weltwirtschaftsforums in Genf (WEF). Die Studie verdeutlicht, dass in den nächsten fünf Jahren rund zwei Millionen neue Stellen für Online-Marketing-Expert:innen geschaffen werden.

Online-Marketing-Studium

Hier setzt der interdisziplinäre Bachelor-Studiengang „Online-Marketing und Marketingmanagement“ der IST-Hochschule an. Im Studium werden die Grundlagen des traditionellen Marketings mit den neuesten Erkenntnissen aus dem Bereich des Online-Marketings kombiniert. Künstliche Intelligenz (KI), Influencer:innen–Marketing und Video-Content, aber auch Data-driven Marketing, eCommerce und Hyperpersonalisierung sind relevante Aspekte, die im Studienverlauf beleuchtet werden.

Neben der inhaltlichen Fokussierung auf das Marketing der Zukunft zeichnet den Studiengang insbesondere die große Praxisnähe aus. An der Hochschule werden die Studierenden von Praktiker:innen mit umfassender Berufserfahrung unterrichtet. „Dafür konnten wir Expert:innen führender Unternehmen wie Amazon, IBM und SAP gewinnen, aber auch Dozierende aus Agenturen und aus der Unternehmenskommunikation“, sagt Prof. Dr. Melanie Diermann, Leiterin des Studiengangs an der IST-Hochschule. „Angesichts des rasanten technologischen Wandels und der Tatsache, dass immer mehr Konsument:innen einen Großteil ihrer Zeit online verbringen, ist es unerlässlich, dass Unternehmen in diesem Bereich kompetente Mitarbeiter:innen haben“, ergänzt sie. Weitere Informationen gibt es unter www.ist-hochschule.de/bachelor-online-marketing-und-marketingmanagement (akz-o)

Foto: pexles.com/IST-Hochschule für Management/akz-o