Donnerstag, April 18Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Braunschweiger Gründungswoche steht zum zehnten Mal in den Startlöchern

v.l.n.r.: Stephanie Höfer (heyPARENTS), Vanessa Cristalli (Lieblingsmensch) und Karolin Gaßmann (heyPARENTS) gehören zu den Gründerinnen und Gründern, die bei der 10. Braunschweiger Gründungswoche ihre Erfahrungen weitergeben.

Die 10. Braunschweiger Gründungswoche des Gründungsnetzwerks

Braunschweig bietet vom 13. bis zum 17. November wichtige Informationen zu zentralen Aspekten der Existenzgründung.

An den fünf Tagen und jeweils fünf verschiedenen Orten haben Gründerinnen und Gründer die Möglichkeit, Vorträge zu besuchen und an Diskussionsrunden teilzunehmen.

Expertinnen und Experten aus dem Gründungsnetzwerk Braunschweig sowie erfolgreiche Gründerinnen und Gründer teilen bei der Gründungswoche ihr Wissen in verschiedenen Veranstaltungsformaten. Teilnehmen können alle, die an Gründung und Selbstständigkeit interessiert sind.

Am Montag, 13. November, eröffnen Dr. Florian Löbermann, Hauptgeschäftsführer der IHK Braunschweig, und Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH, die Gründungswoche in den Räumen der IHK Braunschweig. Zum Start dreht sich alles um das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Existenzgründung“. Karolin Gaßmann und Stephanie Höfer von „heyParents“ sowie Vanessa Cristalli von „Lieblingsmensch“ führen mit ihren Vorträgen in die Thematik ein.

Am Dienstag geht es um 16:30 Uhr mit dem Themenschwerpunkt der Unternehmensnachfolge in den Räumlichkeiten der Allianz für die Region GmbH weiter. Dort ist der Vortrag von Thomas Kausch von der Allianz für die Region über die Chancen der Unternehmensnachfolge einer von drei informativen Beiträgen. Zudem ist ausreichend Zeit zum Netzwerken eingeplant.

Am Mittwoch, 15. November, geben die Vortragenden hilfreiche Tipps zum Thema Präsentieren. Im Rollei Zentrum in der Salzdahlumer Straße spricht Bianca Futterer von der Kreativrausch GmbH ab 16:00 Uhr über die essentielle Rolle einer Social Media Strategie. Auch effektive Möglichkeiten der Selbstpräsentation und Rhetorik im Marketing werden an diesem Tag thematisiert. Richard Borek, Geschäftsführer der Richard Borek Unternehmensgruppe, gibt beim Pitch Training Tipps für die Präsentation der eigenen Geschäftsidee.

Am vorletzten Tag steht die Finanzierung im Mittelpunkt. Interessierte erhalten am Donnerstag, 16. November, in der Handwerkskammer am Burgplatz wertvolle Informationen über Förderprogramme, Finanzierungsmöglichkeiten oder Tipps zum Finden und Überzeugen von Business Angels. Von 16:00 bis 18:45 Uhr geben Expertinnen und Experten aus der Finanzbranche Einblicke in Finanzierungsmodelle und berichten von Erfahrungen aus der Praxis.

Am Freitag, 17. November, findet das abschließende Gründungsfrühstück bei der Volksbank BRAWO statt. Dort klingt die 10. Braunschweiger Gründungswoche beim Austausch mit Mitgliedern des Gründungsnetzwerks in gemütlicher Atmosphäre aus.

Das vollständige Programm und die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung zur 10. Braunschweiger Gründungswoche gibt es unter: www.braunschweig.de/gründungswoche

Foto: oh/Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart