Montag, Juni 24Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Führung durch die Kriminalgeschichte Braunschweigs

Ob Gier oder blanke Not – zu allen Zeitenund in allen Schichten haben Menschen ihre Mitmenschen betrogen, bestohlen, vergiftet oder erschlagen. Am 26. November 2023 kann gemeinsam mit Andreas Schwarz die dunkle Seite Braunschweigs kennengelernt werden. 

In der Führung durch das Schlossmuseum geht es um das Residenzschloss als „Tatort“. Dabei wird auch die Frage geklärt, warum Anfang des 20. Jahrhunderts freie Eintrittskarten für Hinrichtungen verteilt wurden.

Die Führung beginnt um 14.00 Uhr im Foyer des Schlossmuseums Braunschweig, die Kosten betragen 10,00 Euro pro Person (inklusive Eintritt). Karten können Sie im Voraus an der Museumskasse erwerben. Die Führung ist für Interessierte ab 14 Jahren geeignet.

Schlossmuseum Braunschweig
Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr, Mittwoch 13.00 – 20.00 Uhr.

Telefon: 0531/470 4876

E-Mail: schlossmuseum@residenzschloss-braunschweig.de

www.schlossmuseum-braunschweig.de

Foto: oh/Schlossmuseum Braunschweig