Montag, Juni 17Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Querumer Bogenschützen behaupten sich in Hamm

Der Schützenverein Querum von 1874 e. V. geht mit einem zufriedenen Trainer in die Weihnachtspause.

2. Wettkampftag in der Bundesliga Bogenschießen

am 02.12.2023: Der Schützenverein Querum von 1874 e. V. geht mit einem zufriedenen Trainer in die Weihnachtspause.

Auch am zweiten Wettkampftag in der Bogen Bundesliga Nord konnte der Schützenverein Querum an die guten Leistungen vom ersten Wettkampftag in Braunschweig anknüpfen.  In den ersten vier Matches vor der Pause waren die Querumer Bogenschützen um Florian Floto nicht zu stoppen und  so gingen die Partien gegen Jena, Oberauroff und Hamm mit jeweils 7:1 und gegen Blankenfelde mit 6:2 auf das Konto der Querumer Sportler. Nach der Pause taten sich die Schützen etwas schwer und fanden nicht zu ihrer gewohnten Stärke zurück. So mussten sie sich gegen den SV Dauelsen mit einem 5:5 Unentschieden zufrieden geben.

Besser lief es dann auch nicht gegen BB Berlin, dort unterlagen sie knapp mit 4:6. Im letzten Match gegen die an dem Tag ungeschlagenen BSC Herne kam der Querumer Schütze Alexander Thiele zum Einsatz, dieser machte seine Aufgabe sehr gut, konnte aber auch gegen eine 60 Passe der Herner nichts ausrichten.
Fazit: Querum hat mit dem 2. Tabellenplatz und einem Punktevorsprung von 12 Punkten zum 5. Platz eine sehr gute Ausgangsposition für den 3. Wettkampftag geschaffen und kann beruhigt in die Weihnachtszeit gehen. Wir wünschen Allen Fans, Freunden, Bekannten und Unterstützern des Vereins eine frohe Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr 2024.

Der Schützenverein Querum von 1874 e. V. geht mit einem zufriedenen Trainer in die Weihnachtspause.

Fotos: oh/Philipp Wendt SV Q/OH