Montag, Juni 24Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Geänderte Öffnungszeiten und Markttage um die Feiertage

Für eine Reihe von Einrichtungen und Dienststellen der Stadtverwaltung sowie für Wochenmärkte gelten um die Feiertage geänderte Öffnungszeiten.

 

Vom 27. bis 29. Dezember sind die vier Bezirksgeschäftsstellen (Wenden, Volkmarode, Stöckheim und Broitzem) entgegen den sonst üblichen Publikumszeiten nur zwischen 9 und 13 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung zu erreichen. Es finden keine Nachmittagssprechstunden statt. Am 24. und 31. Dezember sind die Bezirksgeschäftsstellen geschlossen.

In den Bereichen des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie ändern sich folgende Sprechzeiten:

Der Standort Campestraße 7 mit folgenden Bereichen ist vom 27. bis 29. Dezember geschlossen:

  • Zuschüsse und Entgelte
  • Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen
  • Wirtschaftliche Erziehungshilfe
  • Unterhaltsvorschuss, Elterngeld und BAföG

Der Bereich Amtsvormundschaften, Amtspflegschaften und Beistandschaften (An der Martinikirche 1-2) ist in der Zeit vom 27. bis 29. Dezember geschlossen.

Die Platzvermittlung für Kindertagesstätten (Eiermarkt 4-5) ist in der Zeit vom 23. Dezember bis 5. Januar 2024 nicht erreichbar.

Alle städtischen Kindertagesstätten sind vom 22. Dezember bis zum 2. Januar 2024 geschlossen.

Die Abteilung Jugendförderung bleibt vom 27. bis 29. Dezember mit Ausnahme einiger Jugendzentren geschlossen. Die Öffnungszeiten der Jugendzentren sind den Veranstaltungsprogrammen der einzelnen Häuser zu entnehmen.

In dringenden Kinderschutzfällen sind die Mitarbeitenden der Abteilung Allgemeine Erziehungshilfe über das Geschäftszimmer unter 0531 / 470-8101 zu erreichen.

Das Seniorenbüro, Kleine Burg 14, bleibt vom 24. Dezember bis einschließlich 1. Januar 2024 geschlossen. Die Wohngeldstelle inklusive BuT-Leistungen bleibt vom 24. Dezember bis einschließlich 1. Januar 2024 geschlossen. Der Standort Naumburgstraße 25 des Fachbereiches Soziales und Gesundheit bleibt ansonsten zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.

Die Stelle Kinder- und Jugendärztlicher Dienst, Hamburger Straße 226, bleibt ab dem 24. Dezember bis einschließlich 1. Januar 2024 geschlossen. Der Standort Hamburger Straße bleibt ansonsten während der Tage vom 27. bis 29. Dezember zwischen 8 und 13 Uhr erreichbar.

Das Büro für Migrationsfragen, Schuhstr. 24, ist vom 24. Dezember bis einschließlich 1. Januar 2024 geschlossen.

Das Kulturinstitut der Stadt Braunschweig, Schlossplatz 1, einschließlich der Abteilung Musik und Literatur schließt vom 20. Dezember bis 1. Januar 2024.

Der Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Str.4, bleibt vom 23. Dezember bis 8. Januar 2024 geschlossen.

Die Stadtbibliothek, Schlossplatz 2, schließt vom 23. bis 26. Dezember sowie vom 30. Dezember bis 1. Januar 2024. Die Zweigstelle im Heidberg, Weimarstr.4, ist vom 26. Dezember bis 1. Januar 2024 und die in der Weststadt, Rheinring 12, vom 25. Dezember bis 1. Januar 2024 geschlossen.

Das Stadtarchiv, Schlossplatz 1, bleibt vom 27. Dezember bis 7. Januar 2024 geschlossen.

Das Städtische Museum mit dem Haus am Löwenwall und dem Altstadtrathaus hat am 24., 25. und 31. Dezember sowie am 1. Januar 2024 geschlossen.

Die Städtische Musikschule, Augusttorwall 5, bleibt vom 27. Dezember bis 5. Januar 2024 geschlossen.

Das Belegungsmanagement des Sportreferats ist vom 27. bis einschließlich 29. Dezember nicht zu erreichen. In dringenden Fällen ist das Sportreferat unter sportmanager@braunschweig.de kontaktieren.

Die Beratungsstelle Planen-Bauen-Umwelt, Langer Hof 8, 5. Etage, bleibt vom 27. bis 29. Dezember geschlossen. Ab Dienstag, 2. Januar 2024, ist die Beratungsstelle wieder erreichbar, jedoch bis auf Weiteres nur telefonisch oder per E-Mail. Persönliche Termine sind nach vorheriger Terminvereinbarung weiterhin möglich.

Die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit/AIDS-Beratung ist am Freitag, 22. Dezember von 9 bis 12 Uhr und von Mittwoch, 27.12. bis Freitag, 29.12. von 9 bis 13 Uhr zu erreichen. Es sind nur Befundmitteilungen möglich. Terminvereinbarung sind unter 0531/470 7252, 0531/470 7253, 0531/470 7292 oder 0531/470 7254 möglich. Ab dem 3. Januar 2024 gelten die normalen Sprechzeiten mit Untersuchungsmöglichkeit.

Im Fachbereich Bürgerservice und Öffentliche Sicherheit sind im Ordnungsamt (Richard-Wagner-Straße 1), in der Straßenverkehrsabteilung (Porschestraße 5), in der Abteilung Veterinärwesen und Verbraucherschutz (Richard-Wagner-Straße 1), im Standesamt (Rathaus) sowie in der Stelle Allgemeine Bürgerangelegenheiten (Friedrich-Seele-Straße 7) vom 27. bis 29. Dezember Vorsprachen nur nach Terminvereinbarung möglich. Die Ausländerbehörde(Friedrich-Seele-Straße 7) bietet vom 27. bis 29. Dezember ebenfalls keine offenen Sprechstunden an. Trichinellenuntersuchungen in der Abteilung Veterinärwesen und Verbraucherschutz (Richard-Wagner-Straße 1) finden am 28. Dezember und am 4. Januar 2024  statt.

Am 23. und 30. Dezember finden die Wochenmärkte Altstadtmarkt, Stöckheim und Rüningen wie gewohnt von 8 bis 13 Uhr statt. Der Wochenmarkt Welfenplatz findet samstags weiterhin nicht statt. Die Wochenmärkte Nibelungenplatz und Westfalenplatz fallen am 26. Dezember aus. Alle weiteren Wochenmärkte finden wie gewohnt statt, können allerdings durch die Feiertage oder durch extreme Temperaturen nicht wie gewohnt mit allen Marktbeschickerinnen und Marktbeschickern besetzt sein.

Foto: AdobeStock