Montag, Juli 22Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Tipps für das Campen im Winter

Camping hat sich mittlerweile zu einer ganzjährigen Urlaubsformentwickelt. Anstatt bis zum nächsten Frühjahr zu warten, planen aktuell viele Camper einen Urlaub mit Wohnwagen oder Wohnmobil im Winter. Die Camping-Plattform camping.info gibt Tipps zur Reisevorbereitung und zeigt besonders beliebte Campingplätze für die kommende Wintersaison.

1. Wintertaugliches Zubehör: Wichtig sind neben Winterreifen und einer frostsicheren Wasserversorgung – je nach Reiseziel – auch Schneeketten. Schaufel, Schneeschieber, Besen und Leiter helfen zudem, das Fahrzeug und die Parzelle von Schnee und Eis zu befreien.

2. Vorzelt und Boden: Während ein Vorzelt zusätzlich isoliert, sorgt ein extra verlegter Boden dafür, dass keine Nässe ins Fahrzeug getragen wird. Tipp: Bei speziell fürs Wintercamping konzipierten Vorzelten mit steil abfallendem Pultdach fällt der Neuschnee direkt ab.

3. Kälteschutz am Fahrzeug: Thermomatten an den Scheiben bieten eine gute Isolierung des Fahrerhauses. Mit Winterabdeckungen und Schutzplanen sollten weitere Bereiche, wie das Kühlschrankgitter, die Anhängevorrichtung oder der Staukasten der Gasflaschen abgedeckt werden, um möglichst viel Wärme im Fahrzeug zu speichern.

4. Flüssig-Gas auf Vorrat: Um bei Minusgraden nicht zu frieren, sollten Camper weitaus mehr Gas als im Sommer einplanen. Im Schnitt hält eine 11kg-Flasche bei permanenter Beheizung etwa 3-4 Tage. Achtung: Butangas verliert bei Temperaturen unter null Grad seine Brennfähigkeit und ist damit nicht zum Heizen und Kochen im Winter geeignet. Camper sollten auf einen höheren Anteil an Propan im Mischgas achten.

5. Wintertauglichen Standplatz buchen: Die Auswahl an im Winter geöffneten Campingplätzen ist weniger groß als die im Sommer. Im Ergebnis sind, gerade um den Jahreswechsel und in den Ferien, viele beliebte Plätze schnell ausgebucht.

Auf camping.info sind über 3.300 Anlagen auch speziell fürs Wintercamping geeignet. Freie Plätze für den Winterurlaub können per Web oder App mit wenigen Klicks online gebucht werden.

Von Wellnesseinrichtungen und Saunalandschaften bis hin zu Skipisten und Schneewanderungen: Mit wintertauglichen Campingplätzen und idealer Infrastruktur gelten Deutschland, Österreich und die Schweiz als attraktivste Reiseländer fürs Wintercamping. (mid/ak-o)

Foto: camping.info/mid/ak-o