Donnerstag, Februar 22Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Das Kult: Kunst Gegen Bares

Das Showformat „Kunst gegen Bares" ist eine wahre Wundertüte der Unterhaltung und ein künstlerisches Überraschungsfeuerwerk.

Das Showformat „Kunst gegen Bares“ ist eine wahre Wundertüte

der Unterhaltung und ein künstlerisches Überraschungsfeuerwerk, bei dem niemand im Publikum weiß, welche Kunstform ihm als Nächstes auf der Bühne begegnen wird.

Bei der Show treten 6 verschiedene Künstler*innen für jeweils 10 Minuten auf und probieren das Publikum für sich zu gewinnen.

Hier treffen Comedy auf Musik, Zauberei auf Poetry Slam und Akrobatik auf Schauspiel. Am Ende des Abends entscheidet das Publikum durch eine Spende an ihre Lieblingskünstler*innen, wer mit den vollsten Händen nach Hause geht und als Abschluss des Abends noch eine Zugabe spielt.
Dieses Showkonzept, was in vielen Großstädten seit Jahren die Kulturszene bereichert, ist ein Garant für den buntesten und besten Abend, den Sie sich selbst schenken können.
Durch den Abend führt der charmanteste Moderator östlich der Oker: Kilian Osterloh.

Daten:

Termine: Jeden ersten Mittwoch im Monat ab Januar 2024 (Sommerpause von Juni-September)
Konzept: Gemischte Kleinkunstshow mit kleinem Wettbewerbscharakter
Genres: Musik, Comedy, Poetry Slam, Zauberei, Dichtung, Tanz…

Das Showformat „Kunst gegen Bares" ist eine wahre Wundertüte der Unterhaltung und ein künstlerisches Überraschungsfeuerwerk.

Foto: oh/veranstalter