Donnerstag, Februar 22Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Braunkohlwanderung 2024 mit einer Exkursion zu den Bunkern im Querumer Forst

Braunkohlwanderung 2024 mit einer Exkursion zu den Bunkern im Querumer Forst.
Ein Teil der Teilnehmergruppe: Braunkohlwanderung 2024.
Sehr hohe Teilnehmeranzahl bei einer gemeinsamen Veranstaltung 

des Schützenverein Querum von 1874 e. V. und des CDU-Ortsverbandes Wabe-Schunter:Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „150 Jahre Schützenverein Querum“

Die Teilnehmeranzahl sprach für sich: An der Braunkohlwanderung mit dem besonderen Programmpunkt „Bunkerversuchsanlage im Querumer Forst“ nahmen ungefähr 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur aus Querum bei bestem Wanderwetter teil. Einige Teilnehmer der Gruppe stießen zum anschließenden gemeinsamen Braunkohlessen dazu, insgesamt nahmen somit ungefähr 70 Personen an der Veranstaltung teil.
Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Schützenvereins/OV Vorsitzenden und Heimatpfleger Thorsten Wendt ging es durch die Querumer Feldmark Richtung Querumer Forst. Geführt wurde die Tour von Josef Trabert, sowie von Thorsten Wendt.
Thorsten Wendt und Josef Trabert erklärten einzelne Anlaufpunkte im Verlaufe der rund 2 ½ stündigen Tour. Die Tour führte unter anderem am sogenannten alten Querumer Teich vorbei sowie zur ehemaligen Bunkerversuchsanlage im Querumer Forst. Die Tour machte Lust auf Querum. Die verdiente Stärkung gab es dann in der neuen Vereinsgaststätte des Schützenvereins: „Braunkohl und Bregenwurst satt“.
Wir freuen uns jetzt schon auf die Braunkohlwanderung 2025.
Weitergehende Informationen sowie eine Fotoreportage zu den Bunkern im Querumer Forst gibt es unter anderem unter folgendem Link: https://hanneswendt-photography.de/portfolio/bunker-im-querumer-forst/
Foto: oh/Philipp Wendt