Montag, Juni 17Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Touristinfo bis 2026 zertifiziert

Braunschweig im bundesweiten Vergleich überdurchschnittlich gut
Die Touristinfo Braunschweig, Kleine Burg 14, darf weiterhin die i-Marke des Deutschen Tourismusverband e. V. tragen.

Braunschweig im bundesweiten Vergleich überdurchschnittlich gut

Eine barrierefreie Infrastruktur, qualifiziertes Personal und ein umfangreiches Informationsangebot – das sind nur einige der Kriterien, die eine Touristinfo erfüllen muss, um sich für eine Zertifizierung durch den Deutschen Tourismusverband e. V. (DTV) zu qualifizieren und die offizielle i-Marke tragen zu dürfen. Insgesamt bewertet der DTV zwölf Mindest- und 40 weitere Kriterien, welche einen guten Service und ein positives Besuchserlebnis sicherstellen sollen. Die Touristinfo Braunschweig konnte ihre Zertifizierung nun für die nächsten drei Jahre verlängern.

„Dass wir die Zertifizierung erneut bestätigen konnten und weiterhin die i-Marke tragen dürfen, ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal für uns“, freut sich Nina Bierwirth, Bereichsleiterin bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Besonders schön ist es, dass wir sowohl im niedersächsischen als auch im bundesweiten Vergleich überdurchschnittlich gut abgeschnitten haben.“ So hat die Touristinfo Braunschweig von 120 möglichen Punkten insgesamt 103 Punkte, 86 Prozent der Gesamtpunktzahl, bekommen. Deutschlandweit liegt der Durschnitt bei 45 und niedersachsenweit bei 44 Prozent. Um die Grundprüfung zu bestehen, muss eine Touristinfo mindestens 67 Prozent der Punkte erhalten

Die Qualität der Touristinfo in der Löwenstadt bemerken auch die zahlreichen Besucherinnen und Besucher, die das ganze Jahr über in der Kleinen Burg 14 vorbeischauen. So durfte das Team 2023 rund 105.000 Gäste – und damit zehn Prozent mehr als noch 2019 – begrüßen. Weitere Infos zur Touristinfo Braunschweig gibt es unter www.braunschweig.de/touristinfo.

Foto: oh/Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski