Samstag, April 20Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Münchner Lach- und Schießgesellschaft gastiert im Roten Saal

Die Münchner Lach- und Schießgesellschaft gastiert im Roten Saal Hameln.

Die Münchner Lach- und Schießgesellschaft gilt als Institution für politisches Kabarett.

Ihr neues Ensemble knüpft an die Tradition an, die Shows nicht nur in München, sondern im gesamten deutschen Sprachraum zu zeigen. So machen Christl Sittenauer, Frank Klötgen und Sebastian Fritz am Freitag, 23. Februar, um 20 Uhr für ein Gastspiel ihres aktuellen Programms „Abgespeckt“ im Roten Saal des Schlosses, Schlossplatz 1, Halt. Sie entführen mit scharfem Witz und satirischem Biss in die turbulente Welt eines Wellness-Hotels, in dem Erholung plötzlich zur Herausforderung wird. Präsentiert wird der Kabarettabend vom Blaulicht Verlag als Veranstalter der Braunschweiger Poetry Slams in Zusammenarbeit mit dem städtischen Kulturinstitut. Tickets sind für 20 Euro online unter www.tanteticket.de erhältlich. Ggf. Restkarten an der Abendkasse.

Foto: oh/©  Veranstalter