Dienstag, Juli 16Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

International erfolgreiches Ensemble aus London im Lindenhof-Theater

Aeneas Ensemble aus London spielt am 10. April im Lindenhof-Theater populäre Klassik

Am Mittwoch, den 10. April 2024. 19.30 Uhr, kehrt die gebürtige Braunschweigerin Julia Dräger (Violine), die seit vielen Jahren in London ansässig ist, in ihre Heimatstadt zurück und spielt mit ihrem Aeneas Ensemble ein abwechslungsreiches Kammermusik- Programm mit Werken für ein und zwei Violinen mit und ohne Klavier von Mozart bis Schostakowitsch. Die Karten sind bei der Konzertkasse in der Region, Musikalien Bartels und unter https://www.konzertkasse.de/aeneas-ensemble-aus-london-populaere-kammermusik-fuer-violinen-und-klavier-von-wolfgang-amadeus-mozart-robert-schumann-pablo-de-sarasate-josef-suk-und-dmitri-schostakowitsch-etc.-tickets-braunschweig/p691547-v2092852.htmlerhältlich. Kartenpreis: 27,50 Euro (ermäßigt 17,50 Euro) – Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 19.00 Uhr. Programm: 

Dmitri Schostakowitsch (1906– 1975): Fünf Stücke, für zwei Violinen und Klavier, I Präludium, II Gavotte, III Elegie, IV Walzer, V Polka
Charles-Auguste de Bériot (1802 – 1870): Duo concertant op. 57 Nr. 3 für zwei Violinen, III Allegro
Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791): Rondo KV373 für Violine und Klavier
Robert Schumann (1810 – 1856): Kreisleriana op. 16 dür Klavier III & IV 
Josef Suk (1874– 1935): Un Poco Triste op. 17 Nr. 3 und Appassionato op. 17 Nr. 2 f für Violine und Klavier
Pablo de Sarasate (1844– 1908): Romanza Andaluza für Violine und Klavier
Henryk Wieniawski (1835 – 1880): Etude Caprice op. 18/4 für zwei Violinen
Moritz Moszkowski (1854 – 1925): Suite in g Moll op. 71 für zwei Violinen und Klavier, I Allegro energico

Ihren ersten Geigenunterricht erhielt Julia Dräger an der Städtischen Musikschule Braunschweig, wo sie während ihrer Schulzeit auch Mitglied des Jugendsinfonieorchesters war. Später studierte sie an der Musikhochschule Mannheim und anschließend bei Prof. Franciszek Jurys. Aeneas Ensemble-Mitglied Sylvia Eisermann ist Geigerin im Bayerischen Staatsorchester München, und geht weltweit nicht nur mit ihrem Orchester, sondern auch in anderen Besetzungen einer regen Konzerttätigkeit nach. Der britische Pianist Jon Booth schloss sein Musikstudium mit Auszeichnung ab und ist seit vielen Jahren im Londoner Raum als Klavierbegleiter und Performance Coach sehr gefragt. Seit mehreren Jahren gibt das Aeneas Ensemble regelmäßig Konzerte im europäischen Raum, u.a. in Paris, Rom und Venedig.

Foto: oh/AENEAS Ensemble