Samstag, Mai 25Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Bau der Grundschule Schölkestraße hat begonnen

Die Arbeiten zum Bau der Grundschule Schölkestraße haben begonnen.

Die Arbeiten zum Bau der Grundschule Schölkestraße haben begonnen.

Die Zufahrt zur Baustelle erfolgt zunächst über den Triftweg, bevor, wenn die künftige Zufahrt zum Schulgelände von der Schölkestraße hergerichtet wird, auch diese Anbindung genutzt werden kann. Zunächst sind vor allem Großfahrzeuge von und zur Baustelle unterwegs. Wenn der Rohbau steht und ausgebaut wird, werden es Transporter und kleinere Lieferfahrzeuge sein.
Warnhinweise bitten alle Verkehrsteilnehmer zur Umsicht und gegenseitigen Rücksichtnahme. Weder an der Schölkestraße noch am Triftweg ist ein generelles Park- oder Halteverbot für den Baustellenbetrieb erforderlich. Lediglich im Bereich der Zu- und Abfahrten zur Baustelle an beiden Wendehammern ist ein Parkverbot vorgesehen.

Das Projekt: Grundschule Schölkestraße

Aufgrund des wachsenden Bedarfs an Schulplätzen für Grundschulkinder wird im westlichen Ringgebiet am Ende der Schölkestraße für rund 20 Millionen Euro eine neue, zweizügige Grundschule mit Zwei-Fach-Sporthalle gebaut. Sie wird Platz bieten für etwa 200 Schülerinnen und Schüler sowie 23 Lehr- und Verwaltungskräfte. Im Sommer nächsten Jahres soll die Schule eröffnet werden.

Foto: oh/adobe stock