Sonntag, Mai 26Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Fado-Konzert mit Telmo Pires im Roten Saal

Als einer der wenigen männlichen Vertreter der zeitgenössischen Fado-Szene füllt Telmo Pires in Deutschland große Konzerthallen.

Als einer der wenigen männlichen Vertreter 

der zeitgenössischen Fado-Szene füllt Telmo Pires in Deutschland große Konzerthallen, zuletzt den Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie, die Peterskirche in Leipzig und die Hamburger Laeiszhalle.

Auf seiner aktuellen Tour durch Deutschland macht Pires in Braunschweig Halt und gastiert auf Einladung des städtischen Kulturinstituts am Dienstag, 30. April, um 20 Uhr im Roten Saal, Schlossplatz 1.

»Através do Fado«, auf Deutsch »durch den Fado«, lautet der Titel seines aktuellen Programms. Pires, der im Ruhrgebiet aufwuchs, ist als Künstler ein paneuropäischer Erfolg. Seine bewegende Stimme, der zeitgenössische und stilübergreifende Ansatz sind dessen Fundamente. Mit »Através do Fado« unterstreicht Pires eindrücklicher denn je seine Sonderstellung in der Fado-Szene. Begleitet wird Telmo Pires von Rui Poço an der portugiesischen Gitarre, Miguel Silva an der klassischen Gitarre und Yami Aloelela am Bass.
Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen für 20 Euro, ermäßigt 10 Euro, und online als Mobile Tickets unterwww.braunschweig.de/roter-saal-ticket (zzgl. 2 Euro Servicegebühr des Ticketanbieters je Bestellung) erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse zum Preis von 22 Euro, ermäßigt 12 Euro. 

Foto: oh/©  Veranstalter