Dienstag, Juli 16Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Parkgespräche – Ein begleitetes Angebot der Kontaktstelle für Selbsthilfe (KIBiS)

Parkgespräche - Ein begleitetes Angebot der Kontaktstelle für Selbsthilfe (KIBiS).

Wir wollen zusammen spazieren gehen und Kontakte knüpfen, neue Menschen kennenlernen und in der Natur aktiv sein.

Viele Menschen wünschen sich weitere soziale Kontakt, doch Menschen auf freundschaftlicher Ebene kennenzulernen ist gar nicht so einfach. Damit dies möglich ist, lädt die KIBiS zu ihrem neuen Angebot, den Parkgesprächen ein. Denn Selbsthilfe bedeutet auch mit anderen Menschen zusammenkommen, sich zu öffnen und auszutauschen, gemeinsam aktiv zu werden und einen Raum für den sozialen Austausch schaffen. Gruppengründungen sind im Anschluss möglich und werden ebenfalls unterstützt.

An vier Nachmittagen im Zeitraum von Juni bis September 2024 möchten wir mit Interessierten zusammen spazieren gehen. Es wird neben Tipps für erste Gespräche, auch die Möglichkeit geben sich vor Ort bei den Mitarbeitenden über das Thema Selbsthilfe zu informieren. Es handelt sich ausdrücklich um eine Veranstaltung, bei der es nicht darum geht neue Partner*innen kennenzulernen. Sollten sich Personen nicht an diese Vorgabe halten, behalten wir uns vor diese von der Veranstaltung auszuschließen.
Immer Donnerstag an den folgenden Tagen finden die Parkgespräche im Zeitraum von 17.30 bis 19.00 Uhr statt: 27.06.24, 18.07.24, 22.08.24 und 19.09.24. Das kostenlose Angebot richtet sich an alle Menschen ab 18 Jahren, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Treffpunkt ist der Parkeingang am Inselwall gegenüber der Johannes-Selenka-Schule.

Personen, die sich angesprochen fühlen und Fragen haben, können sich an die KIBiS wenden. Telefon (0531) 4 80 79 20 (Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Dienstag von 14 bis 16 Uhr und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr), E-Mail: kibis@paritaetischer-bs.de www.selbsthilfe-braunschweig.de

Foto: oh/adobe stock