Montag, Mai 27Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Gastfamilien für minderjährige Geflüchtete gesucht

Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt Braunschweig

sucht Gastfamilien, die ausländische Kinder, die ohne ihre Eltern fliehen mussten oder auf der Flucht von ihnen getrennt wurden, bei sich aufnehmen, versorgen und betreuen. 

Derzeit kommen viele Jugendliche, aber auch Geflüchtete im Kindesalter nach Braunschweig, überwiegend männlich und aus dem arabischen Raum. Sie werden zunächst durch stationäre Angebote der Jugendhilfe versorgt und in Wohngruppen betreut.

Ein familiäres Umfeld kann ihnen das Ankommen im neuen Land erleichtern. Aus diesem Anlass werden Familien gesucht, die sich eine Aufnahme geflüchteter Kinder oder Jugendlicher vorstellen können. Was es bedeutet, im Rahmen einer sogenannten Gastelternschaft Hilfe anzubieten, und welchen Herausforderungen man sich stellen muss: Darüber informiert gern der Fachdienst für Geflüchtete der Stadt Braunschweig in einem persönlichen Gespräch.  Die Bereitschaft, sich mit der Herausforderung einer möglichen Traumatisierung auseinanderzusetzen und an entsprechenden Weiterbildungsangeboten teilzunehmen, wird vorausgesetzt.

Familien, die sich dieser Aufgabe stellen, werden fachlich beraten und begleitet und erhalten als Pflegefamilie die entsprechende Vergütung, wie sie auch für Pflegekinder deutscher Nationalität gezahlt wird. Interessenten werden gebeten, sich im Geschäftszimmer der Abteilung Eingliederungshilfe und Fachdienste unter Tel. 0531-4708661 oder per Mail an umf@braunschweig.de zu melden.

Foto: oh/Pixabay