Sonntag, März 3Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Mahnmal Schillstraße

Zum Tag des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus legt Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum bei der Gedenkfeier einen Kranz nieder.

Zum Tag des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus legt Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum am Freitag, 26. Januar, um 11.30 Uhr bei der Gedenkfeier am Mahnmal Schillstraße einen Kranz nieder.

Der 27. Januar ist seit 1996 bundesweit und seit 2005 international der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Um den Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde aufgrund des Schabbats eine Teilnahme zu ermöglichen, wird die Gedenkveranstaltung entsprechend der Praxis anderer Städte in diesem Jahr um einen Tag vorgezogen.

Auch Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, der Opfer der NS-Gewaltherrschaft zu gedenken und den Tag über Kränze oder Blumen niederzulegen. Neben der stillen Kranzniederlegung wird es Wortbeiträge von Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum, Dr. Bernd Rother (Senior Research Fellow der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung) und Dr. Stina Barrenscheen-Loster (Gedenkstättenleiterin) geben.
Das Gedenkstättengebäude ist am Veranstaltungstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Interessierte sind eingeladen, dort mehr über den historischen Ort und das „Offene Archiv“ zu erfahren oder sich Videointerviews mit Überlebenden anzuschauen.

Foto: oh/Adobe Stock