Samstag, März 2Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Treffen Schlaganfallgruppe Braunschweig am 11. März

Braunschweiger Selbsthilfegruppe

Braunschweiger Selbsthilfegruppe zum Thema Schlaganfall für Betroffene und Angehörige freut sich über neue Gesichter

In der Selbsthilfegruppe „Schlaganfall – was nun?“ treffen sich Betroffene und Angehörige jeden 2. Montag im Monat von 18 Uhr bis 19.30 Uhr in der Juliusstraße 2 in 38118 Braunschweig. Der Gruppenraum ist barrierefrei erreichbar. Während der Treffen steht der Austausch über Erfahrungen im persönlichen und medizinischen Bereich im Mittelpunkt der Gespräche. Der nächste Termin ist am 11. März 2024.

Nach einem Schlaganfall ist vieles anders. Körperliche Einschränkungen treten auf, welche die Betroffenen oftmals über eine lange Zeit begleiten. Für sie selbst, für ihre Angehörigen und Freunde gibt es viele offene Fragen: Was wird aus meinem Beruf? Kann ich weiterhin in meiner Wohnung leben? Hält meine Beziehung diese Belastung aus? Wie bewältige ich meinen Alltag? Gemeinsam mit anderen Betroffenen können auf diese Fragen Antworten gesucht und oftmals gefunden werden.Weitere Informationen zu dieser und weiterer Selbsthilfegruppen erhalten Interessierte bei der KIBiS ( Kontakt- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich) per Telefon (0531) 4 80 79 20 (Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr, Dienstag von 14 bis 16 Uhr sowie Donnerstag von 14 bis 17 Uhr), per E-Mail: kibis@paritaetischer-bs.de oder unter www.selbsthilfe-braunschweig.de

Foto: ohAdobe Stock