Samstag, April 20Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Kontrolle des Güter- und Personenverkehrs

Am Mittwoch fand auf der Autobahn 2 eine großangelegte Kontrolle des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs statt. Neben 53 Beamtinnen und Beamten der Regionalen Kontrollgruppe der Polizeidirektion Braunschweig nahmen auch Kontrolleinheiten des Zolls, des Bundesamtes für Logistik und Mobilität (BALM), des Gewerbeaufsichtsamtes und des Landkreises Helmstedt an der Kontrolle teil.


Zwischen 09:00 und 15:00 Uhr wurden 56 Transporteinheiten in der Kontrollstelle überprüft. 52 der kontrollierten Fahrzeuge wurden beanstandet. Das entspricht 92 Prozent. Zu den Beanstandungen gehörten Verstöße gegen die Sozialvorschriften, diverse Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, das GüKG und Unfallverhütungsvorschriften, sowie Mängel bei Technik und Ladungssicherung. Bei einem Fahrzeugführer war außerdem die notwendige Fahrerlaubnis erloschen. 22 Mal musste die Polizei die Weiterfahrt untersagen.

Weiter wurden 24 Transporteinheiten verwogen. Dazu diente eine mobile Radlastwaage des BALM. Es gab acht Beanstandungen. Bei Kontrollen des Zolls wurden außerdem weitere Verstöße und Straftaten festgestellt.
Insgesamt wurden am Mittwoch Sicherheitsleistungen in Höhe von 1800EUR und Verwarngelder in Höhe von rund 850EUR erhoben.

Foto: oh/Polizei Braunschweig