Samstag, April 20Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Gottesdienste Ostern am Braunschweiger Hagenmarkt

In St. Katharinen am Braunschweiger Hagenmarkt werden besondere musikalische Festgottesdienste an den Tagen vor und zu Ostern gefeiert. Am 28. März lädt die Gemeinde um 18 zu einem „Feierabendgottesdienst“ mit Lesung, Predigt und Abendmahl ein. Am 29. März um 10.30 Uhr werden Mitglieder der Kantorei St. Katharinen, Organist Hanno Schiefner und Pfarrer Werner Busch einen besonderen Karfreitagsgottesdienst mit Chorälen aus der Johannespassion von Johann Sebastian Bach, feierlicher Liturgie und Abendmahl feiern. Die kammermusikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu um 15 Uhr gestalten die Violistin Xing Li und der Organist Hans-Dieter Meyer-Moortgat und die Leidensgeschichte wird aus den neutestamentlichen Quellen gelesen.

Am frühen Morgen des 31. März wird an St. Katharinen in einer traditionellen Osternachts-Liturgie mit Kerzen, Gesang und Lesungen die Auferstehungsbotschaft festlich inszeniert und gefeiert, Beginn um 6 Uhr (Zeitumstellung beachten). Ab 7.30 Uhr lädt die Gemeinde zum offenen Osterfrühstück ein (Ende 9.30 Uhr), der Eintritt ist frei. In einem weiteren musikalischen Festgottesdienst am Ostersonntag um 10.30 Uhr wird die Auferstehungsbotschaft von Philipp Euen und Hanno Schiefner mit Trompete und Orgel bespielt. Am Ostermontag, 1. April, beschließt um 10.30 Uhr ein Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Christian Teichmann die Festtage in der Kirche am Braunschweiger Hagenmarkt.

Foto: oh/privat