Sonntag, Mai 26Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Braunschweiger Stadtfrühling am 27. und 28. April

Am 27. und 28. April ist Stadtfrühling in der Braunschweiger Innenstadt.
Beim Stadtfrühling am 27. und 28. April laden das Stadtmarketing und die Voets Gruppe zum Entdecken von Mode, Mobilität und mehr ein.
Mode, Mobilität und mehr

Frischer Wind im Kleiderschrank, Trends aus der Mobilitätsbranche und Programm für die ganze Familie: Am 27. und 28. April ist Stadtfrühling in der Braunschweiger Innenstadt. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH und die Voets Gruppe laden zum Stöbern, Entdecken und Verweilen ein, wenn sich bei der Freiluftmesse alles um die Vielfalt der Mobilität und aktuelle Frühjahrsmode dreht. Für einen entspannten Bummel in der Löwenstadt öffnen viele Innenstadtgeschäfte während der Veranstaltung am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Neue Outfits anprobieren, aktuelle Entwicklungen und Trends der Mobilität kennenlernen und mit der Familie durch die Stadt schlendern: Die Besucherinnen und Besucher des Stadtfrühlings erwartet am letzten Aprilwochenende eine Freiluftmesse rund um Mode, Mobilität und mehr mit Livemusik und Kinderprogramm in der Braunschweiger Innenstadt.

„Dieses Jahr haben wir für den Stadtfrühling ein buntes Begleitprogramm auf die Beine gestellt, das insbesondere Eltern und Kinder anspricht. In Kombination mit unseren Mobilitätsausstellern, den Oldtimern auf dem Burgplatz und Modenschauen ist für alle Altersgruppen und Interessen etwas dabei“, sagt Nina Fritzler, Bereichsleiterin beim Stadtmarketing, das den Stadtfrühling mit Unterstützung der Voets Gruppe am Samstag, 27. April, von 12:00 bis 19:00 Uhr sowie am Sonntag, 28. April, von 13:00 bis 18:00 Uhr veranstaltet.

Auto, Fahrrad, Bus und Co. – die Mobilität der Löwenstadt

Einheimische und Gäste der Stadt erreichen ihre Ziele auf vielen Wegen – nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit dem Fahrrad oder dem öffentlichen Nahverkehr. Diese Vielfalt der Mobilität bildet das Angebot des Stadtfrühlings insbesondere auf dem Schlossplatz ab. Organisationen wie Radeln ohne Alter, der Verkehrsclub Braunschweig und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt stellen sich und ihre Projekte vor. Bei der BSVG und BS Energy gibt es Einblicke in die E-Mobilität. Die Stadt Braunschweig erklärt anhand ihres Mobilitätsentwicklungsplans und des Nachhaltigkeitszentrums, wie Mobilität von Morgen und Klimaschutz in der Löwenstadt aussehen können. Der adfc Braunschweig bietet gegen eine Gebühr von zehn Euro Fahrradcodierungen an und Rad Spezi Mesmer stellt aktuelle Fahrräder und E-Bikes aus.

Darüber hinaus können die Besucherinnen und Besucher sich in den zahlreichen Fachgeschäften in der Innenstadt umsehen und beraten lassen. Ob für den Arbeitsweg oder für die Radtour am Wochenende, ob mit oder ohne Motor – die Fahrradgeschäfte bieten für die verschiedensten Anlässe das passende Modell. 
Auch wenn moderne Fahrzeuge immer sicherer werden, lassen sich Verkehrsunfälle nicht immer vermeiden. Was im Fall der Fälle zu tun ist, erfahren die Besucherinnen und Besucher bei dem Modul „Gewusst wie: Lebensrettung“, das die Öffentliche Versicherung auf dem Schlossplatz bereitstellt. Wie Verkehrssicherheit generell aussieht, wie man sich vor Einbrüchen und Straftaten zum Nachteil älterer Menschen schützt, erfahren alle Interessierten beim Infomobil der Polizei Braunschweig. Die Verkehrswacht ergänzt das Angebot mit einem Infostand zu Verkehrssicherheit für Kinder und am Stand der Malteser können Besucherinnen und Besucher Sonderfahrzeuge des Bevölkerungsschutzes kennenlernen.

Neue und alte Fahrzeuge in der Innenstadt

Ob Verbrenner, Elektromotor oder hybrid – regionale Autohäuser stellen in der Innenstadt ihre neuesten Modelle aus und erklären die Vorzüge der einzelnen Antriebsarten. Die Voets Gruppe präsentiert zur Feier ihres 100-Jährigen Jubiläums unterschiedliche Automodelle der Marken VW, Audi, Porsche, Seat, Skoda und Cupra auf dem Platz der Deutschen Einheit. Auch auf dem Domplatz, dem südlichen Schlossplatz, dem Kohlmarkt, dem Platz am Ritterbrunnen, in der Kleinen Burg, in der Poststraße und Langer Hof sind weitere Marken und Aussteller zu finden.

Einen optischen Kontrast zu den Neuwagen der Autohäuser gibt es auf dem Burgplatz: Vor der historischen Kulisse der Burg Dankwarderode und des Dom St. Blasii reihen sich schicke Oldtimer auf und erinnern an vergangene Zeiten. Besucherinnen und Besucher mit einer Vorliebe für nostalgische Fahrzeuge können die gepflegten Schmucktücke bewundern und sich mit den Besitzerinnen und Besitzern austauschen. Selbst einmal in einem Oldtimer Platz nehmen – das geht im historischen Büssing Anderthalbdecker „Heinrich“. Jeweils in der Zeit von 13:45 Uhr bis 17:30 Uhr lädt die Braunschweiger Interessengemeinschaft Nahverkehr e. V. zu Busrundfahrten ein. Interessierte können an den Haltestellen Rathaus (Bussteig E) und Altstadtmarkt zusteigen. Der Fahrpreis beträgt 5 Euro pro Person, Kinder bis 15 Jahre fahren kostenlos mit.

Kinder- und Bühnenprogramm

Seifenblasen, Hüpfburg und Kleinkunsttheater: Darauf können sich Kinder und Familien bei ihrem Besuch auf dem Schlossplatz freuen. Für Farbe im Gesicht sorgt das kostenfreie Angebot zum Kinderschminken. Ein neues Mitmach-Highlight beim diesjährigen Stadtfrühling ist der Oldtimer-Parcours, den junge Fahrerinnen und Fahrer auf Rutschautos im Retro-Look bestreiten können. Für rasantere Autorennen via Fernsteuerung sorgt hingegen der Race-Track von Hempels Modellflugwelt. Ballonfiguren in verschiedenen Farben und Formen gibt es auf dem Kohlmarkt für die kleinen Besucherinnen und Besucher zum Mitnehmen.

Auf der Schlossplatzbühne lädt ein vielfältiges Programm mit DJ-Musik, Moderation und Livekonzerten beispielsweise von der Band R2 zum Verweilen ein. Außerdem treten Seifenblasenkünstlerinnen und -künstler und das Kleinkunsttheater Hironimus mit Showeinlagen auf der Bühne auf. Auch auf dem Kohlmarkt wird musiziert: An beiden Tagen singen regionale Musiker für die Gäste des Stadtfrühlings. Mit kühlem Mummebier, erfrischenden Getränken und einer Auswahl an Speisen ergänzen Marktleute aus Braunschweig und der Region das gastronomische Angebot in der Innenstadt.

Frische Frühlingsmode in den Braunschweiger Geschäften

Angesagte Farben, aktuelle Trends und die neuesten Frühjahrs- und Sommerkollektionen präsentieren Modegeschäfte aus den Schloss-Arkaden bei Modenschauen. Auf Hoverboards zeigen die Models Samstag und Sonntag ihre Outfits im gesamten Center und schweben augenscheinlich durch die Schlosshalle. Am Sonntag laufen Models auf dem Magnikirchplatz über den Catwalk. Bei mehreren Modenschauen zeigen sie, welche Looks gerade im Magniviertel angesagt sind. Zwischen den Shows begleitet Livemusik das Geschehen. Besucherinnen und Besucher können sich von den Modevorführungen inspirieren und unterhalten lassen und anschließend in den Geschäften der Innenstadt selbst in den aktuellen Kollektionen stöbern. Dafür öffnen die Geschäfte am Sonntag zusätzlich während der Veranstaltungszeiten von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Aktuelle Informationen gibt es unter www.braunschweig.de/stadtfrühling.

Partner und Sponsoren des Stadtfrühling 2024 sind die Voets Gruppe, der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V., BS Energy, die Schloss-Arkaden Braunschweig, die Öffentliche Versicherung Braunschweig, das Hofbrauhaus Wolters, Liefner Haustechnik, ALBA Braunschweig und BS Live.
Die aktuellen Aussteller des Stadtfrühlings 2024 sind Abra Braunschweig, adfc Braunschweig, Autohaus Ford Lauber, Autohaus Härtel, Autohaus Holzberg, Autohaus Kaiser, Autohaus Liebe Braunschweig, Autohaus Sabine Hempel, Autohaus Willi Nies, Auto Schrader, Braunschweiger Verkehrs GmbH, BS Energy, Bürgerstiftung Braunschweig, DLR Braunschweig, Fairrepair, Laas Automobile, die Malteser, Öffentliche Versicherung Braunschweig, Polizeiinspektion Braunschweig, Porsche Zentrum Braunschweig, Rad Spezi Mesmer, Rosier Braunschweig, die Stadt Braunschweig, Tesla, der VCD Braunschweig. die Verkehrswacht Braunschweig, Voets Autozentrum und das Volkswagen Nutzfahrzeug Zentrum Braunschweig. BS Energy liefert für den Stadtfrühling Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Erzeugung.

Stadtfrühling
Stilsicher in den Frühling starten: Modenschauen im Magniviertel und in den Schloss Arkaden zeigen die neuesten Trends.

Fotos: oh/Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart