Dienstag, Juli 16Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

Aktuelles von der BSVG

Die BSVG erneuert in den Sommerferien Schienen und modernisiert Haltestellen.

Die BSVG erneuert in den Sommerferien Schienen und modernisiert Haltestellen. Das führt zu Umleitungen auf mehreren Linien und zu einem SEV auf der Linie 1.

Die BSVG nutzt die Sommerferien von Montag, 24. Juni, bis Freitag, 2. August, um sowohl Schienen als auch Haltestellen zu modernisieren. Die Arbeiten finden im Norden an der Haltestelle „Nordhoffstraße“ sowie in der Stadt am Inselwall und an der Leonhardstraße statt. Die Stadtbahnlinie 1 muss deshalb streckenweise durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt werden. Die Buslinien 414 und 424 werden während der Bauzeit umgeleitet. In der Stadt fahren die Linien 4, 5 und 412 auf veränderten Linienwegen.

Wegen einer Straßensperrung werden die Buslinien 417 und 433 umgeleitet.
Von Montag, 24. Juni, bis Freitag, 19. Juli, wird die Straße Hinter dem Berge in Hondelage voll gesperrt. Deshalb werden die Busse der Linien 417 und 433 umgeleitet und können die End- und Starthaltestelle „Berggarten“ nicht anfahren. Stattdessen starten und enden die Busse an der Haltestelle „Dammstraße“. Die Fahrten der Linie 417, die über die Haltestellen „Oberkamp“ und „Dammstraße Ost“ geführt werden, sind von der Umleitung nicht betroffen.

Veränderte Erreichbarkeiten während der Sommerferien.
Mit dem Start der Sommerferien am Montag, 24. Juni, passt die BSVG die Öffnungszeiten des Service-Centers am Bohlweg und des Service-Points am Hauptbahnhof an. Am Bohlweg sind die BSVG-Mitarbeiter montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr für die Kunden vor Ort, am Hauptbahnhof montags bis freitags von 6.30 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr.

Ab Montag, 1. Juli, ist das Team des telefonischen Kundenservices unter (0531) 28639 555 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags unverändert von 10 bis 14 Uhr erreichbar. Mit dem ersten Schultag am Montag, 5. August, gelten dann wieder die herkömmlichen Erreichbarkeiten.
Die BSVG weist außerdem darauf hin, dass während der Ferien die Fahrten, die im Fahrplan mit einem „S“ oder einem „V“ markiert sind, planmäßig entfallen. Auf einzelnen Linien gilt außerdem ein Ferienfahrplan, der in den Fahrplanaushängen und im Fahrplanbuch auch so gekennzeichnet ist.

Abb.: oh/BSVG