Dienstag, Juli 16Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

OB: „Mittel für unser Klinikum dringend benötigt“

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum hat sich erfreut gezeigt über die Investitionszusagen für niedersächsische Kliniken, die der Krankenhausplanungsausschuss des Landes gestern beschlossen hat. Davon profitieren auch Braunschweiger Kliniken, darunter auch das Herzogin-Elisabeth-Hospital. Das Städtische Klinikum erhält 20 Millionen Euro für sein großes Modernisierungsprojekt, das verbunden ist mit der Zusammenlegung der einzelnen Kliniken auf zwei Standorte.

„Von diesem Riesenprojekt unseres Maximalversorgers profitiert die ganze Region und ihre Gesundheitsversorgung, da sind wir auf Unterstützung dringend angewiesen. Deshalb danke ich dem Land für die jetzt bewilligten Mittel.  In Kürze werden wir einen großen Meilenstein unserer Klinikumsmodernisierung feiern können, die Fertigstellung des neuen Bettenhauses an der Salzdahlumer Straße. Darauf freue ich mich schon sehr.“

Viele Zwischenschritte seien auf dem Weg noch zu schaffen in den kommenden Jahren“, so der OB weiter. Deshalb hoffe er, dass die vom Land für die weiteren Bauabschnitte in Aussicht gestellten Mittel – weitere etwa 100 Millionen Euro – wie gewohnt in möglichst hohen jährlichen Tranchen ausgezahlt werden, damit das Projekt weiter zügig weiter vorangetrieben werden könne.

Foto: AdobeStock