Sonntag, März 3Nachrichten rund um Braunschweig
Shadow

2. Fürstenbergtag im Schlossmuseum

Das Schlossmuseum Fürstenberg ist am Sonntag, den 04. Februar 2024 wieder zu Gast im Schlossmuseum Braunschweig.

Nach dem großen Erfolg des Fürstenbergtages 2022 im Schlossmuseum geht das Event in seine zweite Runde.

Das Schlossmuseum Fürstenberg ist am Sonntag, den 04. Februar 2024 wieder zu Gast im Schlossmuseum Braunschweig.

Seit 275 Jahren wird in Fürstenberg das „Weiße Gold“ hergestellt. „Die weltberühmte Porzellanmanufaktur wurde von Herzog Carl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel gegründet, so dass ein enger Bezug besteht. Wir freuen uns sehr auf diese gemeinsame Aktion!“, so Museumsleiterin Helga Berendsen. Für die Besuchenden ist ein abwechslungsreiches Programm geplant. Im Workshop „Porzellanmalen“ mit Isabel Pagalies aus dem Museum Schloss Fürstenberg, greifen Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst zum Pinsel und gestalten ihr eigenes Porzellan. Unter fachkundiger Anleitung wird ein Fürstenberg-Teller mit Porzellanfarben bemalt. Der ca. 60-minütige Workshop findet jeweils um 14.00 Uhr, und 15.30 Uhr statt. Preise je Workshop inkl. einem Teller aus echtem Fürstenbergporzellan:   Kinder: 12,50 Euro p. P., Erwachsene: 16,00 Euro p. P. zzgl. Museumseintritt. Die Teller werden in Fürstenberg gebrannt und können ca. 4 Wochen nach dem Workshop im Schlossmuseum Braunschweig abgeholt werden.

Die Expertisenstunde mit dem Leiter des Museums Schloss Fürstenberg, Dr. Christian Lechelt, findet von 14:00 – 17:00 Uhr statt. Hier kann eigenes Porzellan mitgebracht und vom Experten begutachtet werden. Großmutters Sammeltasse, das alte Service der Tante – Familienschätze mit hohem emotionalem Erinnerungswert. Doch welche Porzellangeschichten verbergen sich hinter den Stücken? Die Expertisenstunde bietet die Gelegenheit Fragen zu stellen. (Aus rechtlichen Gründen darf eine Einschätzung des aktuellen Marktwertes nicht vorgenommen werden.) Für eine bessere Planung wird um Anmeldung gebeten. Die Expertisenstunde ist im Museumseintritt enthalten.
Anmeldung zur Teilnahme an Workshops und Expertisenstunde unter: Tel. 0531 4704876, E-Mail:schlossmuseum@residenzschloss-braunschweig.de

Schlossmuseum Braunschweig
Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig
Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr, Mittwoch 13.00 – 20.00 Uhr.
Eintritt: 5,00 €, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre frei.
Telefon: 0531/470 487
E-Mail: schlossmuseum@residenzschloss-braunschweig.de
Homepage: www.schlossmuseum-braunschweig.de

Foto: oh/Museum Schloss Fürstenberg